Skip to main content

Zuschüsse und Rabatte

Berufsgenossenschaften: Sicheres Fahren wird gefördert

Viele Berufsgenossenschaften (BG) bezuschussen die Teilnahme an diversen Fahrsicherheitstraining als sinnvolle Maßnahme zur Unfallprävention. Je nach BG werden die Trainingskosten bis zu 100 % übernommen. Die Trainingsteilnahme muss in der Regel vor Buchung durch die BG genehmigt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei Ihrem Arbeitgeber oder bei Ihrer Berufsgenossenschaft. Auch wir beraten Sie gern.

Eine Übersicht der Bezuschussungen der BG finden Sie hier [pdf aus Anhang einbinden].

Kfz-Versicherungen: Bares Geld sparen!

Viele Kfz-Versicherungen vergüten die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining mit Rabatten, allen voran die ADAC Autoversicherung. Die Teilnahme an einem ADAC Fahrsicherheitstraining ist ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit und hilft, Unfälle zu vermeiden. Daher gewähren viele Kfz-Versicherungen Kursabsolventen Rabatte auf die Haftpflicht- und Kaskoversicherung.

So geht´s: Wird während der Vertragslaufzeit ein Fahrsicherheitstraining absolviert, teilen Sie dies Ihrem Versicherer mit und fügen Sie eine Kopie der Teilnahme-Bestätigung bei. Der Nachlass wird ab Eingang der Information bei Ihrem Versicherer gewährt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Kfz-Versicherer.