Skip to main content

Allgemeine Informationen zur BG-Förderung

In unseren ADAC Fahrsicherheitstrainings lernen die Teilnehmer, auf kritische Situationen im Straßenverkehr souverän und richtig zu reagieren. Viele Berufsgenossenschaften bezuschussen daher die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining als wichtige Maßnahme zur Unfallprävention. Die hierfür notwendige Voraussetzung – ein Siegel des deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) – erfüllen die meisten unserer Trainings.

Teilweise oder ganze Kostenübernahme von VBG und BGHM

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) bezuschusst diverse Trainings und übernimmt einen Großteil der Kosten. Bezuschusst werden diverse Pkw, Kleintransporter,  Lkw  und Motorrad-Trainings.

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) übernimmt bei Trainings, die nach den Anforderungen der BGHM gestaltet sind, die kompletten Trainingskosten.

Sie sind Mitglied bei einer anderen Berufsgenossenschaft und interessieren sich ebenfalls für eine Förderung? Um zu erfahren, ob Ihre BG ebenfalls die Trainings bezuschusst, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Sicherheitsbeauftragten oder der Personalabteilungen der jeweils zuständigen BG. Und auch wir beraten Sie gern.  

Viele Vorteile für Sie und Ihre Mitarbeiter

Nutzen Sie die Bezuschussung und gönnen Sie Ihren Mitarbeitern einen spannenden Tag mit unseren Trainings. Auch Sie und Ihr Unternehmen profitieren davon in vielerlei Hinsicht:

  • Weniger unfallbedingte Personalausfallzeiten
  • Weniger Verschleiß und Ausfallzeiten Ihrer Fahrzeuge
  • Mitarbeitermotivation und Effizienzsteigerung
  • Verbesserte Mitarbeiterbindung und Teamspirit
  • Wertschätzung gegenüber Ihren Mitarbeitern

Bei Fragen zu der BG-Förderung stehen wir Ihnen telefonisch und per E-Mail gerne zur Verfügung.

Firmen-Kontakt Hessen:

T 06058 91 89 78
fsz@hth.adac.de

Firmen-Kontakt Thüringen:

T 03643 489 14 20
thueringen@hth.adac.de