Skip to main content

ADAC Pkw-Senioren-Training

    Aktive Senioren zeichnen sich ebenso durch Reife wie Routine aus. Erhalten oder verbessern Sie Ihre Fahrsicherheit mit Übungen und Tipps, mit denen Sie sicherer im Straßenverkehr unterwegs sind als so mancher jüngere Fahrer.

    ca. 5 Std.
    mit 45 Min. Pause
    eigenes Fahrzeug
    Leihfahrzeug gegen Aufpreis
    max. 12
    Teilnehmer pro Gruppe
    125 €
    inkl. Mwst.
    an 2 Standorten
    buchbar

    Wir geben Ihnen die 3 % Mehrwertsteuersenkung weiter. Rabatt für Trainings vom 1.7. bis 31.12.2020. Mehr Informationen hier.

    Reife(n), Routine und ein Schuss Raffinesse

    Der Verkehrsalltag ist ganz schön hektisch geworden. Da ist nicht nur eine gute Umsicht wichtig. Auch die Kenntnis Ihrer eigenen fahrerischen Möglichkeiten und der Grenzen Ihres Fahrzeugs erhöhen Ihre Sicherheit im Straßenverkehr. Wir trainieren ohne Stress und Hektik, dafür aber mit einer Portion Spaß, zum Beispiel im Slalomparcours oder auf der Gleitfläche. Sie lernen, Gefahrensituationen zu erkennen, einzuschätzen und zu vermeiden, bei Notmanövern richtig zu reagieren und eventuell vorhandene Einschränkungen beim Fahrzeuglenken zu kompensieren. Ganz nebenbei erhalten Sie nützliche Informationen zu Bremstechniken und zur Fahrphysik. 

    Verwendete Technik:

    • Slalomparcours
    • griffige und glatte Fahrbahnbeläge
    • Gleitfläche
    • Wasserhindernisse
    • Trainer-Sprechfunk

    Standorte:

    • Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main, 63584 Gründau
    • Fahrsicherheitszentrum Thüringen, 99428 Grammetal

    Diese Übungen erwarten Sie beim ADAC Pkw-Senioren-Training:

    Mit neuer Technik und Fahrassistenzsystemen umgehen lernen

    Neuere Fahrzeuge bieten eine ganze Menge technische Unterstützung. Wer weiß, wann und wie diese sinnvoll eingesetzt (oder auch mal ausgeschaltet) wird, kommt mit Sicherheit besser voran.

    Eventuelle Einschränkungen beim Fahrzeuglenken kompensieren

    Lernen Sie, wie Sie ermüdungsfreier fahren, einfacher lenken und noch dazu den sicheren Überblick behalten. Damit wird nicht nur der Stadtverkehr, sondern auch die nächste Urlaubsfahrt um einiges angenehmer.

    Slalom fahren und Lenktechnik verbessern

    Voller Einsatz für den gesamten Körper – Sitzposition, Blickführung und Lenktechnik verschmelzen zu einer Einheit.

    Bremsen und Ausweichen koordinieren

    Um plötzlich auftretenden Hindernissen gekonnt auszuweichen, lernen Sie das Zusammenspiel von richtigem Bremsen, beherztem Lenkeinsatz und gutem Augenmaß in einer spannenden Trainingseinheit kennen – richtig eingesetzt entschärfen diese Techniken so manche gefährliche Situation im Straßenverkehr.

    Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen

    In kurzen Gesprächsrunden behandeln Sie Themen der Fahrphysik, wie Kraftübertragung und Bremsmethoden oder Fahrhilfen wie ABS und ESP.

    Wichtige Hinweise

    • Dieses Training beinhaltet keine Übungen mit der hydraulischen Dynamikplatte.
    • Die Trainingszeit wird nach Möglichkeit so gelegt, dass An-und Abfahrt der Teilnehmer nicht mit dem Berufsverkehr zusammenfallen.
    • Bitte beachten Sie, dass Beifahrer nur gegen Aufpreis und mit einem Mindestalter von 18 Jahren zugelassen sind.
    • Haustiere sind aus versicherungstechnischen Gründen auf dem Gelände nicht zugelassen.
    • Bitte beachten Sie unsere AGB.