Skip to main content

BGHM Pkw-Training

    Das Training für Fahrer, die komplexe Fahrsituationen trainieren möchten. Sensibilität erhöhen, Grenzen erkennen und richtige Reaktion trainieren sind Ziele des Trainings in Thüringen. Das Sicherheitstraining mit dem Pkw ist für Erstteilnehmer, aber nicht für Fahranfänger geeignet.

    ca 7 Std
    zzgl. Pause
    eigenes Fahrzeug
    Leihfahrzeug gegen Aufpreis
    max. 15
    Teilnehmer pro Gruppe
    kostenfrei
    für BGHM-Mitglieder

    Damit aus Schleudern kein Trauma wird

    Wo sonst können brenzlige Situationen gleichzeitig richtig Spaß machen? Im diesem Training erleben Sie gleich eine ganze Reihe typischer (Gefahren-) Situationen des Straßenverkehrs in unterschiedlichen Übungen. Trainieren Sie im Slalomparcours des Fahrertrainings und in der Kreisbahn, fangen Sie Ihr ausgebrochenes Fahrzeug ab und gehen Sie zwischendurch mal richtig in die Eisen. Stück für Stück steigern Sie, unterstützt durch Trainer-Sprechfunk, Ihre fahrerischen Qualitäten. Denn die nächste brenzlige Situation kommt ganz sicher.

    Verwendete Technik:

     

    • Slalomparcours
    • griffige und glatte Fahrbahnbeläge
    • Kreisbahn
    • Gefälle
    • Gleitfläche
    • Wasserhindernisse
    • Trainer-Sprechfunk

    Standorte:

    • Fahrsicherheitszentrum Thüringen, 99428 Grammetal

    Diese Übungen erwarten Sie beim BGHM Pkw-Training:

    Slalom fahren und Lenktechnik verbessern

    Kein Hütchenspiel, sondern voller Einsatz für den gesamten Körper: Sitzposition, Blickführung und Lenktechnik verschmelzen zu einer Einheit.

    Richtig bremsen

    Bremsweg? Reaktionsweg? Anhalteweg? Was Sie in der Fahrschule noch als Formel lernten, erleben Sie hier in der Praxis – Notbremsungen auf trockener, nasser und glatter Fahrbahnoberfläche.

    Kurvenfahren und Fliehkräfte erleben

    In der Kreisbahn spüren Sie die auf den Körper und das Fahrzeug wirkenden Kräfte und bringen Ihr Auto an seine Grenzen.

    Ausweichen vor Hindernissen

    Auf der Gleitfläche weichen Sie plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen aus und bewältigen die simulierte Gefahrensituation hier mit einem gezielten Lenkmanöver. Dabei trainieren Sie Lenken und optimale Blickführung in Kombination.

    Bremsen und Ausweichen im Gefälle

    Dieses Element des Fahrertrainings baut auf den bereits absolvierten Übungen auf. Beim Bremsen und Ausweichen im Gefälle erleben Sie die Wirksamkeit psychischer Faktoren wie Ablenkung und Reaktionszeit.

    Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen

    Kraftübertragung, Bremsmethoden oder Fahrhilfen wie ABS und ESP: In kurzen Gesprächsrunden werden Themen der Fahrphysik behandelt.

    Wichtige Hinweise

    • Aus technischen Gründen ist dieses Training aktuell nicht online buchbar. Bitte wenden Sie sich telefonisch an (0 36 43) 4 89 14 20 oder per E-Mail an thueringen@hth.adac.de.
    • Verpflegung kann in der Regel vor Ort erworben werden.
    • Teilnehmer des Modells „Begleitetes Fahren mit 17“ können nur begleitet von ihrer eingetragenen Begleitperson am Training teilnehmen.
    • Dieses Training wird von vielen Berufsgenossenschaften bezuschusst. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Ihrer Berufsgenossenschaft oder Ihrem Arbeitgeber.
    • Beifahrer sind gegen Aufpreis (außer „Begleitetes Fahren mit 17“) möglich.
    • Haustiere sind aus versicherungstechnischen Gründen auf dem Gelände nicht zugelassen.
    • Bitte beachten Sie unsere AGB