Skip to main content

BGHM Kleintransporter-Training

    Für Fahrer von Kleintransportern, die die besonderen Anforderungen an das Steuern dieser Fahrzeuge besser kennenlernen und die richtige Beherrschung intensiv trainieren möchten.

    ca 8 Std
    mit 45 Min. Pause
    Eigenes Fahrzeug
    max. 15
    Teilnehmer pro Gruppe
    kostenfrei
    für BGHM-Mitglieder

    Hier kommt die Fahrstabilität an Ihre Grenzen

    Kleintransporter sind oft schneller unterwegs als so mancher Pkw. Dabei ergeben sich allein durch ihren besonderen Aufbau und das hohe zulässige Gesamtgewicht schon spezielle Anforderungen. Das Training sensibilisiert für kritische Situationen auf der Straße und sorgt mit vielen Übungen mit simulierten Gefahrensituationen für Sicherheit. Dabei kommt der Spaß ganz sicher nicht zu kurz, wenn es durch den Slalomparcours geht, gemeinsam Bremsungen auf griffigen und glatten Fahrbahnbelägen trainiert werden oder plötzlich Wasserhindernisse auftreten!

     

    Die Betreuung durch den Trainer-Sprechfunk sorgt für einen flüssigen Ablauf des Programms und unterstützt beim genauen Timing Ihrer Manöver.

    Verwendete Technik:

    • Slalomparcours
    • griffige und glatte Fahrbahnbeläge
    • Gleitflächen
    • Wasserhindernisse
    • Ladungssicherungsmaterial
    • Trainer-Sprechfunk

    Standorte:

    • Fahrsicherheitszentrum Thüringen, 99428 Grammetal

    Diese Übungen erwarten Sie beim ADAC Kleintransporter-Training:

    Richtige Sitzposition, Lenkradhaltung und Spiegeleinstellung, Blicktechnik

    Alles auf Anfang: Die vier Grundlagen für leichteres und sichereres Fahren, die Sie schon vor Abfahrt beachten müssen, um für typische Gefahrensituationen gerüstet zu sein.

    Den Handlingparcours meistern

    Hier erwartet Sie ein Spezialparcours mit Übungen, die es in sich haben. Dabei lernen Sie sich und Ihr Fahrzeug noch besser kennen.

    Bremsen auf glatter und griffiger Fahrbahn

    Ob trocken und rau oder nass und aalglatt: Sie testen in der Praxis, welche Auswirkungen unterschiedliche Fahrbahnoberflächen bei Manövern in Notsituationen haben und finden heraus, welche Reaktion die jeweils beste ist.

    Ausweichen vor Hindernissen

    Auf Gleitfläche weichen Sie plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen aus und bewältigen die simulierte Gefahrensituation mit einem gezielten Lenkmanöver. 

    Bremsen und ausweichen

    Um plötzlich auftretenden Hindernissen gekonnt auszuweichen, lernen Sie das Zusammenspiel von richtigem Bremsen, beherztem Lenkeinsatz und gutem Augenmaß in einer spannenden Trainingseinheit kennen.

    Besonderen Fahreigenschaften: Bremsen in der Kurve

    Beim Bremsen und in Kurven machen sich ein hoher Schwerpunkt, Wankbewegungen und andere besondere Fahreigenschaften Ihres Transporters besonders bemerkbar. In dieser Übung trainieren Sie gezielt, mit den Auswirkungen umzugehen.

    Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen

    In kurzen Gesprächsrunden behandeln Sie Themen der Fahrphysik, wie Kraftübertragung und Bremsmethoden oder Fahrhilfen Ihres Fahrzeugs. Sie erfahren, wie Sie Ihren Transporter sicher auf engem Raum bewegen, Probleme mit dem toten Winkel vermeiden und für Ladungssicherheit sorgen.

    Wichtige Hinweise

    • Das Sicherheitsprogramm für Transporter und Kleintransporter der Gewichtsklasse bis 3,5 t wird nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) durchgeführt. Der ADAC Hessen-Thüringen e. V. ist einer der wenigen berechtigten Anbieter dieses Programms.
    • Verpflegung kann in der Regel vor Ort erworben werden.
    • Das Training wird von vielen Berufsgenossenschaften bezuschusst. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Ihrer Berufsgenossenschaft oder Ihrem Arbeitgeber.
    • Haustiere sind aus versicherungstechnischen Gründen auf dem Gelände nicht zugelassen.
    • Bitte beachten Sie unsere AGB